Intensiv-Workshop: Fortbildung / Selbsterfahrung

15. – 17. Juni 2018

mit Regina Lord, Kunsttherapeutin, Trainerin, Coach, Künstlerin

Kunsttherapeutisches Arbeiten erfolgt heute meist ebenso häufig in Gruppen wie in Einzelsitzungen. Das rechtzeitige Erkennen von schwierigen Gruppenkonstellationen, der konstruktive Umgang mit Gruppenkonflikten und das Steuern von Gruppen sind wichtige Instrumente für jeden, der mit Gruppen arbeitet.

In dieser Fortbildung werde ich einen Einblick in das Gebiet der Gruppendynamik geben und Grundkenntnisse vermitteln. Wir werden zusammen erproben, wie man bestimmte Dynamiken erkennt, wie man mit gestalterischen Interventionen steuernd eingreifen kann und wie eine Gruppe ihre eigene Dynamik reflektieren und verändern kann. Da sich zwangsläufig selbst in einer 2-tägigen Fortbildungsgruppe eine gewisse Dynamik ergibt, werden wir auch damit arbeiten, um das theoretisch Gelernte auch praktisch anwenden zu können.

 Zeiten:

Freitag  19:00 bis ca. 21:30 Uhr
Samstag  09:00 bis ca. 19:30 Uhr
Sonntag  09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Kosten:
250 €

Studierende des IKT und der HfWU zahlen ermäßigt 230 €

Material:
Ölpastellkreiden (weitere Malmedien nach Wunsch mitbringen, ist jedoch nicht notwendig)
Transparentpapier DIN A3 Zeichenpapier, DIN A3 oder etwas größer Stift und Papier für Notizen

Anmeldung:
Anmeldeschluss: 15.5.2018

Platzbeschränkung auf 14 Personen

Anmeldebogen bitte hier herunterladen

Weitere Bedingungen siehe Anmeldebogen

Das Seminar wird TeilnehmerInnen der 4-jährigen Weiterbildung am IKT als Wahlpflichtfach anerkannt.

Ort:
IKT-München, 82131 Gauting, Germeringer Str. 6a

Dozent:

Regina Lord, Kunsttherapeutin, Trainerin, Coach, Künstlerin

Regina Lord coacht seit mehr als 10 Jahren als Kunsttherapeutin erfolgreich einzelne Führungskräfte und Führungsteams verschiedener Unternehmen im In- und Ausland.

Kategorie: Sonderseminare