Wenn Bilder sprechen und Menschen wirken

Intensiv-Workshop: Fortbildung / Selbsterfahrung

vom 8. bis 10. September 2017

mit Ina Michaela Hussmann
Kunsttherapeutin, Beraterin, Coach

„Wenn Worte fehlen, sprechen Bilder” - dieses oft verwendete Zitat der Institutsleiterin des IKT, Prof. Dr. Schottenloher, ist treffender Ausdruck für die Besonderheit einer kunsttherapeutischen Begleitung und charakterisiert darüberhinaus auch die Symbolwirkung jeglichen nonverbalen Handels.

Ziel dieses Workshops ist es, professionsübergreifend Menschen die Menschen in ihrer Entwicklung begleiten, angehende und praktizierende KunsttherapeutInnen zu unterstützen, im Arbeitsbündnis neben der Bildsprache die verbalen als auch non-verbalen Kommunikationskanäle und ihre Wirkzusammenhänge besser kennenzulernen und bewusster einzusetzen.

 

Es gilt unseren ‚professionellen Werkzeugkoffer’ zu ergänzen, über Grundkenntnisse der Neurowissenschaft zu verfügen und wichtige verdeutlichenden Modelle zu kennen. Die TeilnehmerInnen sollen befähigt werden, kunsttherapeutische Methoden und relevante Kommunikationstechniken authentisch, mit Sicherheit und maßgeschneidert in die Prozessphasen integrieren zu können und ihren ganz persönlichen Stil, ihre Therapeutenpersönlichkeit und ihr Rollenbewusstsein weiterzuentwickeln.

Im Fokus des Wochenendes steht die kunsttherapeutische Begleitung im Sinne einer Therapeut-Patient-Beziehung. Basierend auf den Erfahrungen der Dozentin als Trainerin und Coach werden auch kommunikative Besonderheiten im ‚therapiefreien Umfeld’ betrachtet.

Zeiten:

Freitag 18:00 bis ca. 21:00 Uhr

Samstag 9:00 bis ca. 18:00 Uhr

Sonntag 9:00 bis ca. 15:00 Uhr


Kosten:

250 €
Studierende des IKT und der HfWU sowie Frühbucher bis 1. Juni 2017 zahlen ermäßigt 230 €

Material:
(bitte mitbringen) Malpapiere - am besten in verschiedenen Größen, Transparentpapier, flüssige Farben, Pinsel und Kreiden. Ferner alles, was Ihnen zum Gestalten vertraut ist und anregend erscheint. Stift und Papier für Notizen.


Anmeldung:

Anmeldeschluss: 15. August 2017
Platzbeschränkung auf 16 Personen
Anmeldebogen bitte hier herunterladen
Weitere Bedingungen siehe Anmeldebogen

Ort:

IKT-München, 82131 Gauting, Germeringer Str. 6a

Dozentin:
Ina Michaela Hussmann, Betriebswirtin (VWA), Dipl. Bildhauerin und Kunsttherapeutin,
studierte bei Prof. Schottenloher an der Akademie der Bildenden Künste München ‚Bildnerisches Gestalten und Therapie’ und ist seit 2009 für das IKT tätig.
Als Kunsttherapeutin begleitet sie PatientInnen in der Psychosomatik und Kardiologie und leitet spezielle Angebote für Burnout-Betroffene. Daneben arbeitet sie als Trainerin / Coach für diverse Firmen sowie Behörden und unterstützt Gruppen und Einzelpersonen im Bereich Burnout-Prävention und Reintergration von MitarbeiterInnen, in Veränderungsprozessen und bei Themen der Persönlichkeitsentwicklung.

Sollten weitere Fragen zum Inhalt oder dem Verlauf dieses Wochenendes bestehen, können Sie sich gerne bei ihr persönlich informieren (montags und donnerstags zwischen 9 und 11 Uhr):  Ina Michaela Hussmann, +49 (089) / 7201 6236

Kategorie: Sonderseminare